Allgemeine Informationen für die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Kommunalwahl am 27.03.2011

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

für die am 27. März 2011 stattfindenden Kommunalwahlen mit Wahl zum Kreistag des Wetteraukreises, Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg und der Wahl der einzelnen Ortsbeiräte in der Stadt Ortenberg sind nach den ge­setz­lichen Vorschriften zunächst Musterstimmzettel an die einzelnen Haushalte zu ver­teilen.

Der Ausgabe des Stadtkuriers Nr. 3 (erscheint am Mittwoch, 16.02.2011) sind die Musterstimmzettel für die Wahl zum Kreis­tag des Wetteraukreises (weiße Stimmzettel), für die Wahl zur Stadtverordneten­ver­sammlung der Stadt Ortenberg (hellgraue Stimmzettel) und zur Wahl des Ortsbeirates in ihrem jeweiligen Stadtteil (von rot und weiß abweichende Farbe) beigefügt.

Es ist zu beachten, dass der Wetteraukreis die Musterstimmzettel in „weißer Farbe“ vorlegt, der amtliche Stimmzettel, den Sie im Wahllokal erhalten, aber in „rötlicher Farbe“ sein wird und sich dann von dem Stimmzettel zur Stadtverordnetenversammlung auch farblich unterscheidet.

Durch den Erhalt dieser Musterstimmzettel sollen Sie sich vor der Wahl am 27. März 2011 bereits über die Gestaltung der Stimmzettel informieren können, wobei diese Musterstimmzettel auch den Aufdruck „Muster“ enthalten.

Diesen Musterstimmzettel bringen Sie bitte nicht mit ins Wahllokal am 27. März 2011. Sie erhalten im Wahllokal einen neuen Stimmzettel für alle drei Wahlen, die in Wort­laut und in Farbe gleich sind, nur nicht den Aufdruck „Muster“ enthalten und auch keine Beschriftung auf der Rückseite. Dieser Stimm­zettel ist dann für die eigentlich durchzuführende Wahl gültig.

Die Musterstimmzettel erhalten neben dem Eindruck „Muster“ auf der Vorderseite auf der Rückseite noch allgemeine Informationen zum Wahlsystem. Wir empfehlen Ihnen, diese Anmerkungen durchzulesen, werden jedoch an anderer Stelle im Stadtkurier noch einmal separat Erläuterungen mit Musterbeispielen zum „Kumulieren“ und „Panaschieren“ geben.

Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen keine Musterstimmzettel mit der o. g. Ausgabe des Stadtkuriers erhalten, können Sie diese gerne beim Wahlamt der Stadt Orten­berg, sowohl für die Kreiswahl als auch für die Wahl zur Stadtverordneten­ver­samm­lung der Stadt Ortenberg und die Wahl zum Ortsbeirat in Ihrem Stadtteil nach­fordern und dort abholen.

Mit den allgemeinen Kommunalwahlen findet auch eine Volksabstimmung statt. Den Stimmzettel dafür erhalten Sie im Wahllokal oder bei Beantragung der Briefwahl mit den Briefwahlunterlagen.

Sollten Sie zum Wahlsystem und zu den allgemeinen Kommunalwahlen noch Fragen haben, steht Ihnen unser Wahlamt bei der Stadt Ortenberg unter Telefonnummer 06046/ 8000-22 und 8000-23 jederzeit gerne zur Verfügung.


63683 Ortenberg, den 08.02.2011

gez. Rudi Steiper
Gemeindewahlleiter

[ Zurück ]