Infos zum Altstadtkindergarten

Kindergarten Toga
Kasinostrasse 11
63683 Ortenberg
Tel. 06046/95016
Fax. 06046 8000 5573
E-Mail: kita-toga@ortenberg.net


Ein Kind ist kein Gefäß, daß gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.
(Fr. Rabelais / 1494-1553)

Nach diesem Motto gestalten wir unsere Arbeit bestmöglich, um noch viele Feuer in Kinder entzünden zu können.
Damit die Neugier und Entdeckerlust nie verloren geht.

 

"Eine Scheune für die Kinder "

Das Gebäude des Altstadt Kindergarten wurde im Jahre 1773 erbaut, es ist eines der geschichtsträchtigsten
Häuser der Ortenberger Altstadt.
Nach seiner Nutzung als Zehntscheune hat das Haus ein bewegtes Leben geführt.
In den dreißiger Jahren hatte der Reichsarbeitsdienst in ihm sein Domizil aufgeschlagen, in den Fünfzigern diente es als Volkshaus und wurde für Festaktivitäten aller Art genutzt, anschließend diente es als Quartier für verschiedene Unternehmen.
Eines davon war die Schneiderei Toga, nach der das Haus im Ortenberger Volksmund noch heute benannt ist und nun als Name unseres Kindergartens dient.
Vor einigen Jahren schloß die letzte Firma endgültig ihre Tore in der ehemaligen Zehntscheune. Für die Stadt Ortenberg war dies ein Glücksfall. Denn dort hatte man schon lange mit dem Gedanken gespielt aus der alten Scheune wieder ein öffentliches Gebäude zu machen.
Mit der Nutzung als Kindertagesstätte schloß sich der Kreis. Jahre zuvor hat die Stadt Ortenberg bereits an einem vom Land Hessen ausgeschriebenen Wettbewerb unter dem Motto „Kinder in der Stadt“ teilgenommen und gewonnen.
Durch ihre Planung war es gelungen junge Familien in die Altstadt zu holen und diese dadurch mit mehr Leben zu füllen.
Die Einrichtung beherbergt bis zu 50 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt.

Als Kita ergänzen und unterstützen wir die Erziehung des Kindes in der Familie,
fördern dessen gesamte Persönlichkeitsentwicklung und entfalten ihr soziales Verhalten.
Um diesem Erziehungsauftrag gerecht werden zu können, pflegen wir eine vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern,
sowie mit der Frühförderstelle, Therapeuten, dem Jugendamt, der Fachberatung, der Grundschule und verschiedenen Ärzten.

 

Ansprechpartner:

Laura Frömel

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
07:00 - 17:00 Uhr
Montag-Freitag Mittagsbetreuung und Mittagessen

 

Jährliche Veranstaltungen:

  • Wandertag mit Kartoffelfeuer gemeinsam mit den Eltern
  • Erntedankfest
  • St. Martinsfest
  • Grosselternnachmittag
  • Weihnachtsfeier
  • Faschingsfeier
  • Frühlingsfest oder Sommerfest
  • Schulanfängerabschlussfahrt
  • Abschlussfeier
  • Flohmärkte
  • Mama Tag Papa Tag
  • Ein Stand auf dem Kalten Markt in Ortenberg, den die Eltern der Kita bewirten
  • Elternabende zu aktuellen und pädagogischen Themen, teilweise mit Referenten
  • wöchentliche Dienstbesprechung (mittwochs 16:00 -17:30 Uhr)
  • Geburtstagsgespräche
  • Weihnachtsfeier gemeinsam mit den Eltern

Wir bieten bei offener Gruppenarbeit folgende Spiel- und Erfahrungsbereiche:

  • Spieleraum
  • Bastelraum
  • Bewegungsraum/ Flur
  • 2. Ebene mit Puppenecke/ Verkleidungsecke und Bauteppich
  • Freies Frühstück

Wöchentliche Angebote:

  • Altergruppentreffen (Wackelzähne, Midis, Bambinis)
  • Naturtag
  • Besuch in der Stadtbücherei mit unserem Lesepaten
  • Bewegungsbaustellen
  • Jeden morgen Frühstücksbufett
  • 9:15 - 9:45 Uhr Morgenkreis in den drei Altersgruppen

Wöchentlich wechselnde Angebote:

  • Backen
  • Nähen
  • Experimente
  • Erzählkreis
  • Spielrunde
  • Bastelangebote
  • Bauangebote

Die Angebote können wöchtenlich wechseln und werden immer situationsorientiert auf die Interessen der Kinder angpasst.
In die einzelnen Angebote können sich die Kinder je nach Interesse einwählen und am entsprechenden Angebot teilnehmen.

Publiziert am: Mittwoch, 29. Juni 2005 (7637 mal gelesen)
Copyright © by Ortenberg in Oberhessen

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden