Elektromobilität in Ortenberg

Sehr geehrte Bürgerin, sehr geehrter Bürger,

die Stadt Ortenberg befasst sich im Rahmen der Erstellung einer Mobilitätsstrategie mit Schwerpunkt Elektromobilität für die Verwaltung, die Unternehmen und die Bürger damit, wie die Lebensqualität in den nächsten Jahren für die Ortenberger erhalten oder sogar gesteigert werden kann.
Ein wichtiger und gleichzeitig immer teurer werdender Aspekt des Lebens auf dem Lande ist die Mobilität. Die Mobilität zur Arbeit, zur Schule, zu den Freizeiteinrichtungen, zum Einkaufen, zum Besuch von Familie und Freunden. Dabei spielen die Kosten und die Zeit gleichermaßen eine wichtige Rolle.

Um sinnvolle Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilität entwickeln zu können, müssen wir erst einmal den Mobilitätsbedarf kennen. Dazu bitten wir Sie, diesen Fragebogen auszufüllen. Die Auswertung erfolgt absolut anonym. Alle Auswertungen werden keinen Rückschluss auf einzelne Bürgerinnen und Bürger zulassen.

Die Auswertung der Fragebögen sowie die daraus abgeleiteten Vorschläge für Maßnahmen werden im Rahmen eines Mobilitätstags den Bürgern vorgestellt.

Bitte geben Sie den Fragebogen bis 27. November 2015 an einer der nachfolgenden Stellen ab:

  • Stadtverwaltung Ortenberg (Lauterbacher Straße 2), Ortenberg,
  • Ortsvorsteher Martin Ewinger, Berliner Straße 27
  • Bergheim, Ortsvorsteher Hartmut Langlitz, Neue Schulstraße 8
  • Bleichenbach, Ortsvorsteher Holger Kraft, Bleichstraße 69 a
  • Eckartsborn, Ortsvorsteherin Renate Klingelhöfer, Weingartenstraße 1 a
  • Effolderbach, Ortsvorsteherin Henrike Strauch, Ringstraße 7
  • Gelnhaar, Ortsvorsteher Olaf Kromm, Kirchgasse 12
  • Lißberg, Ortsvorsteher Reinhard Nies, In der Mark 10
  • Selters, Ortsvorsteher Eberhard Goldbach, Hauptstraße 13
  • Usenborn, Ortsvorsteher Jürgen Westerwald, Am Totenweg 3
  • Wippenbach, Ortsvorsteher Hans-Werner Goldstein, Im Unterdorf 10

Der Fragebogen kann auch hier online ausgefüllt werden.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Mitwirkung!

Ihre Stadtverwaltung Ortenberg
Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring