Ortenberger Ortsteile sind online

Am 4. Oktober hat das Reiskirchener Unternehmen OR Network die Antennen für den letzten Sendestandort, den HR-Mast bei Usenborn, installiert und aktiv geschaltet. Ab sofort sind Bergheim, Bleichenbach, Eckartsborn, Effolderbach, Gelnhaar, Lißberg, Ortenberg, Selters, Wippenbach und Usenborn mit schnellem Internet bis 16 Mbit/s versorgt. Wichtig ist die Sichtverbindung zu einem der Sendestandorte im jeweiligen Ort. Das Internet kann dann mit der nötigen Hardware bei Kunden sofort angeschlossen werden. Auf der Webseite des Unternehmens www.widsl.de sind diese Standorte aufgeführt. Die monatlichen Kosten für einen Internetanschluss liegen je nach Tarif zwischen 12 Euro (2 Mbit/s im Download mit 20 GB Freivolumen) und 49 Euro (16 Mbit/s im Download als Flat). Eine einmalige Anschlussgebühr kostet 69 Euro für zwei Jahre und 129 Euro bei einem Jahr Laufzeit. Die Kundenendgeräte sind Leihgeräte ohne monatliche Kosten. Dank der Richtfunktechnik ist auch ein höherer Upload möglich als bei einer kabelgebundenen Lösung. Je nach gebuchter Bandbreite steht ein Upload von 512 Kbit/s bis 2 Mbit/s zur Verfügung. Dies macht sich vor allem beim Versenden von größeren Dateien wie Bildern o.ä. bemerkbar. Auf dem Kalten Markt präsentiert OR Network die wiDSL Tarife und zeigt, wo sich die Sendestandorte befinden. Interessierte finden den Stand im Leistungsschau-Zelt. Informationen zu wiDSL gibt es ebenfalls unter 06408/610830 oder per Email an info@widsl.de.


Publiziert am: Donnerstag, 16. September 2010 (10935 mal gelesen)
Copyright © by Ortenberg in Oberhessen

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden