Altglas-Recycling

Glas ist ein wertvoller Rohstoff, deshalb hilft Glasrecycling unserer Umwelt und spart zudem noch Energie. Wichtig ist jedoch, dass wirklich nur restentleerte Glasverpackungen wie zum Beispiel Getränkeflaschen aus Glas, Konservengläser, Flakons aus Glas und sonstiges Verpackungsglas in die Sammelbehälter eingeworfen werden, immer nach Farben getrennt. Farben, die nicht zuzuordnen sind, wie z. B. blaues Glas, gehören ins Grünglas. Machen Sie mit!

Nicht ins Altglas passen:

  • Auflaufformen
  • Autoscheiben und -lampen
  • Batterien
  • Bleiglas
  • Blumentöpfe und -vasen
  • Ceran-Kochfelder
  • Elektrogeräte
  • Essensreste
  • Flachglas (Draht-, Spiegel-, Sicherheitsglas)
  • Getränkekartons
  • Glaskeramik
  • Glaskochplatten
  • Glühbirnen
  • Hitzebeständiges Glas
  • Holz
  • Kachelofen- und Kaminglas
  • Kaffeekannen
  • Kartonagen
  • Keramikflaschen und -töpfe
  • Küchenabfälle
  • Kunststoffflaschen und -verpackungen
  • Leuchtstoffröhren
  • Lose Metalle (Nägel, Rasierklingen)
  • Medizinische Spritzen + Zubehör
  • Mikrowellengeschirr
  • Monitor-/Fernseherglas
  • Plastiktüten
  • Porzellangeschirr
  • „Pyrex“-Produkte (hitzebeständig)
  • Steine
  • Steingutflaschen
  • Teller, Tassen


Publiziert am: Mittwoch, 12. Januar 2011 (5022 mal gelesen)
Copyright © by Ortenberg in Oberhessen

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden