Tourismus in Ortenberg

Ortenberg hat Urlaubern und Besuchern viel zu bieten: Unverbrauchte Natur, umfangreiche Erholungsmöglichkeiten und viele Sehenswürdigkeiten prägen die aus zehn Ortsteilen bestehende Großgemeinde. Auch Gäste, die sich gerne bewegen, kommen hier auf ihre Kosten. Zum einen liegen die Ortsteile Lißberg und Eckartsborn sowie die Ortenberger Kernstadt und der Ortsteil Selters direkt am Vulkanradweg, zum anderen streift auch die insbesondere für Wanderer interessante Bonifatiusroute die Gemeinde. Der beliebte Vulkan-Radweg, auf dessen glatter Oberfläche auch Inlineskater und Rollskifahrer gerne unterwegs sind, beginnt in Schlitz und führt auf der historischen Strecke der ehemaligen Oberwaldbahn durch den Naturpark Hoher Vogelsberg hinein in die Wetterau. In Altenstadt, Stockheim und Glauberg besteht Anschluss an den öffentlichen Personen-Nahverkehr. Es ist also auch möglich, die Tour im Vogelsberg zu beginnen und nach 94 Kilometern - immer leicht bergab - mit öffentlichen Verkehrsmitteln wieder an den Ausgangspunkt zurück zu fahren. Von Mai bis Oktober fährt außerdem ein Bus mit angehängtem Fahrradtransporter zahlreiche Zustiegsmöglichkeiten entlang der Strecke an, so dass sich jeder Radler ein ganz persönliches Pensum abstecken kann. Der hohe Ausbaustandard und die weitgehende Trennung von anderen Verkehrsarten macht das Befahren angenehm und risikoarm. Gaststätten entlang des Weges freuen sich über die Besucher.