Der Magistrat der Stadt Ortenberg hat beschlossen, den Auftrag zur Ausführung von Fliesenarbeiten im Kindergarten Bürgerhaus Ortenberg zum Angebotspreis von 16694,94 Euro gemäß Vergabeempfehlung des Architekturbüros Contour Architekten an die Ortenberger Firma Michel zu vergeben.

Außerdem hat der Magistrat kürzlich die weiteren Aufträge zur Sanierung des Freibades Ortenberg vergeben. Neben der bereits erfolgten Auftragsvergabe für die Edelstahlbecken wurden die Aufträge für die Rohbau- und Tiefbauarbeiten, die landschaftsgärtnerischen Arbeiten, die Badewasseraufbereitung und den Gerüstbau vergeben. Die Gesamt-Auftragssumme beläuft sich auf 1115000 Euro. Die Aufträge erhielten die Firmen Lupp, Nidda, Dillmann, Nidderau, Rohls, Nidda und Landwehr GmbH, Schöppenstedt. Die Gesamtmaßnahme wird mit Mitteln aus dem Konjunkturförderprogramm des Landes Hessen in Höhe von 640 000 Euro bezuschusst. Mit den Bauarbeiten wurde am 1. September begonnen. Die Arbeiten sollen zu Beginn der Badesaison 2011 fertiggestellt sein.