In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 03:00 Uhr aufgrund der eingehenden Meldungen wurde durch die Zentrale Leitstelle in Friedberg die Einsatzkräfte der Stadtteilfeuerwehren Lißberg, Eckartsborn, das gemeinsame Feuerwehrhaus in Selters und Bleichenbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Lißberg alarmiert.

 

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräften wurde durch den Rettungsdienst, der bereits an der Einsatzstelle die Erstmaßnahmen durchführte, dem Einsatzleiter der Feuerwehr mitgeteilt, dass die verunfallte Person unter dem PKW eingeklemmt ist. Nach Untersuchung konnte durch den Notarzt vor Ort leider nur der Tod des PKW-Fahrers festgestellt werden.

 

Die Tätigkeiten der alarmierten Einsatzkräfte beschränkten sich, neben dem Ausleuchten der Einsatzstelle, auf die Befreiung des eingeklemmten  PKW-Fahrers unter dem PKW. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Bericht: Lars Henrich, Stadtbrandinspektor Ortenberg
Bild: hr-online