Konradsdorf – Curtis, Burg, Kloster und Gutshof

Die Kunsthistorikerin Dr. Waltraud Friedrich, geb. in Trier, leitete die Ausgrabungen in Konradsdorf 1994-1996. Ihre Grabung, die Bestandsaufnahme der vorhandenen Bauten, die bauhistorische Analyse sowie Sichtung des Archivmaterials sind bis heute maßgeblich für die kunsthistorische wie historische Einordnung der herausragenden Klosteranlage von Konradsdorf. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen ist das Kloster erneut in den Blick der Öffentlichkeit gerückt, und das zu Recht: Konradsdorf ist zweifellos einer der ältesten Kirchenplätze der Wetterau und stellt innerhalb der Klosterforschung in Hessen einen Glücksfall dar. Nun hat Waltraud Friedrich eine Zusammenfassung ihrer Forschungen in lesbarer Form und reich bebildert für ein breites, interessiertes Publikum in der vom Kulturkreis Altes Rathaus Ortenberg herausgegebenen Reihe „Ortenberger kleine historische Schriften“ als Heft 3 vorgelegt. Zu der Buchvorstellung lädt der Kulturkreis Altes Rathaus Ortenberg am Mittwoch, den 08.11.2017 um 18:30 Uhr ins Alte Rathaus Ortenberg ein. Michael Schroeder, der Begleiter der Reihe „Ortenberger kleine historische Schriften“ wird an diesem Abend eine kurze Einführung geben und Frau Dr. Waltraud Friedrich wird im Anschluss daran dem interessierten Publikum einen Überblick über ihre Arbeit ermöglichen. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei, der Einlass ist ab 18 Uhr.