Junges Ensemble spielt Alte Musik im Schloss Ortenberg

Erneut ist es dem Kulturkreis Altes Rathaus Ortenberg e.V. geglückt, ein klassisches Konzerterlebnis der ganz besonderen Art nach Ortenberg zu holen. Auf Anregung und in Zusammenarbeit mit dem fürstlichen Haus wird am Samstag, dem 18.08.2018 das aufstrebende und mehrfach ausgezeichnete Ensemble „4 Times Baroque“ im Schloss Ortenberg gastieren.

4 Times Baroque wurde 2013 von den vier jungen Musikern Jan Nigges (Blockflöte), Jonas Zschenderlein (Violine), Karl Simko (Violoncello) und Alexander von Heißen (Cembalo) gegründet. Das in Frankfurt ansässige Ensemble der jungen Generation wurde schon von bedeutenden Musikfestivals in Deutschland und Europa eingeladen. Die Barockmusik und die Historische Interpretationspraxis haben maßgeblich den musikalischen Werdegang der Musiker bestimmt. Sie lernten sich schon in frühen Jugendjahren kennen, wodurch sowohl eine freundschaftliche als auch professionelle Verbindung entstand, die den einmaligen Zusammenhalt der vier Musiker auszeichnet.

„Caught in Italian virtuosity“ ist das Motto des Debüt-Albums des Ensembles. Es ist diese oft schwindelerregende Virtuosität, die sowohl Spieler als auch Hörer italienischer Musik des 17./18. Jahrhunderts völlig gefangen nimmt. Eine Virtuosität, wie sie einem zum Beispiel in Werken wie der „Ciaconna“ von Tarquinio Merula begegnet. Oder in einer der wohl bekanntesten Kompositionen über einen gleichbleibenden Bass, der berühmten „Follia“ von Arcangelo Corelli. Weitere virtuose Meisterwerke des italienischen Hochbarocks, die von den vier jungen Musikern fulminant interpretiert werden, sind unter anderemVivaldis berühmtes Concerto „La Notte“, die Ouvertüre zu Händels Oper „Rinaldo“, Sammartinis Sonate in F.Dur und als ausgesprochene Entdeckung die Triosonate in d-Moll von Pierre Prowo, der aus einer Altonaer Musikerfamilie stammte und ab 1736 als Organist der reformierten Kirche in Hamburg-Altona nachweisbar ist.

Das Publikum darf sich bei diesem Konzert auf eine faszinierend frische, energiesprühende und mitreißende Darbietung im passenden, schönen Ambiente freuen. Karten für dieses einmalige Klassik-Sommer-Event sind ab sofort im Vorverkauf für 20 Euro bei der Sparkasse Oberhessen in Ortenberg, bei der Hellerschen Buchhandlung in Büdingen oder per Mail bei Dörthe Herrler (Fritz.Fratz@gmx.net) erhältlich. An der Abendkasse sind eventuell noch Karten für 22 Euro zu erhalten. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.