Zu einem Informations- und Besprechungstermin lädt der Trägerverein Dorferneuerung Bleichenbach Vertreter aller örtlichen Vereine, Organisationen und Einrichtungen am Freitag, 26. März, um 20 Uhr in die Gaststätte „Zur Traube“ ein. Bereits in den Jahren 2007 und 2008 hatte diese Zielgruppe zum Teil aktiv an der Bedarfserhebung für das Dorfzentrum Bleichenbach im Bereich der Alten Schule mitgewirkt. Im vergangenen Jahr konnte, aufbauend auch auf ihren Wünschen, der Wirtschaftsförderbank Hessen ein schlüssiges Konzept – „eine Machbarkeitsstudie“ – vorgelegt werden. Diese wurde beanstandungsfrei genehmigt, so dass nun in die Realisierungsphase eingetreten werden kann. Es sollten sich aber auch diejenigen angesprochen fühlen, die sich bisher in Zurückhaltung übten. Auf der Grundlage der Machbarkeitsstudie möchte der Trägerverein alle nochmals informieren und zunächst den aktuellen Bedarf, neue Ideen und Anregungen erheben. In den kommenden Wochen ist beabsichtigt, ein Architektenbüro mit der Planung zu beauftragen. Um möglichst konkret arbeiten zu können, werden die teilnehmenden Vertreter gebeten, in ihren Geschäftsbereichen vorab bereits Ideen zu sammeln.