Artikel zur Kategorie: Vereine


Sommerfest im Tierheim Wetterau

 

Neue Trikots für die Bambini-Kicker der JSG Ranstadt/Ortenberg

Die G-Junioren der JSG Ranstadt/Ortenberg 1 durften sich über eine Trikotspende des MediMax Wächtersbach (vertreten durch Dennis Kuban rechts auf dem Bild) freuen. Diese wurden bereits bei den letzten beiden Turnieren erfolgreich eingeweiht. Für die Spende möchten wir uns vielmals bedanken und hoffen auf viele tolle Spiele in den tollen Trikots. Für die nächste Saisson suchen wir noch Mädchen und Jungen ab Jahrgang 2011 und jünger, welche Spaß am Fußball haben. Trainiert wird aktuell immer samstags in Usenborn, bei Interesse einfach unter 06046/958652 melden.

 

Countrynight in Gelnhaar

Der MGV 1882 Gelnhaar lädt am Samstag, 25. März, bereits zur seiner 13. Country- und Line-Dance-Night im Saal der Gaststätte „Zur Bergziege“ nach Gelnhaar ein. Die Band „Cool Country“ aus Fulda beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt sechs Euro. Der Saal Mayer mit seinem Fachwerk und Holzdielenboden sowie die Dekoration des Veranstalters vermitteln den Gästen Westernfeeling pur. Neben der normalen Theke für die üblichen Getränke wird auch wieder eine Jack-Daniels-Bar geöffnet sein. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Das 8. Westerncamp „Auf dem Frankenschlag“ zwischen Gelnhaar und Bindsachsen findet übrigens vom 30. Juni bis 2. Juli statt. Zum Jubiläum „10 Jahre Country“ in Gelnhaar ist zusätzlich ein Country- und Line-Dance-Event am 14. Oktober im Bürgerhaus Gelnhaar mit der Band „Louisiana“ fest in Planung.

 

Abfuhr von sperrigen Grünabfällen auf Abruf am 27.10.2016

Auch im Herbst diesen Jahres lässt die Stadt Ortenberg wieder Baum- und Strauchabschnitt nach vorheriger Anmeldung abfahren.

Die Abfuhr erfolgen am

Donnerstag, den 27. Oktober 2016
für alle Stadtteile
jeweils ab 6:00 Uhr

durch die Firma Remondis, Büdingen

Die Abholung geschieht auf Abruf. Bitte melden Sie Ihren Wunsch bis spätestens

2 Tage vor der jeweiligen Abfuhr, 16:00 Uhr

persönlich, schriftlich oder telefonisch unter 06046/8000-33 oder 8000-32 bei der Stadt an.

Mitgenommen wird nur sperriger Grünabfall wie Baum- und Strauchabschnitt und Stämme bis 10 cm Durchmesser. Nicht mitgenommen werden Gras, Laub, Stauden und sonstige nicht verholzte Pflanzenteile. Bitte nutzen Sie hierfür die Möglichkeit der Eigenkompostierung oder geben Sie es in die braune Komposttonne.

Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne die Grundstücksverwaltung Frau Kraft, Tel 06046/8000-33.

Das Sammelgut ist auf 1,0 m zu kürzen und zu bündeln (dabei bitte keinesfalls Plastikschnüre oder Drähte verwenden !) und muß am Abfuhrtag ab 06:00 Uhr am Grundstück sichtbar bereitliegen .

Die Abfuhr erfolgt gegen Gebühr. Die Grünabfälle werden am Fahrzeug automatisch gewogen. Je angefangene 10 kg werden 1,20 € berechnet, mindestens jedoch 2,60 € je Abfuhr.

Ortenberg, den 15.09.2016

Der Magistrat der Stadt Ortenberg
Pfeiffer-Pantring, Bürgermeisterin

Sommerwanderung als Biotopwanderung mit Alfred Leiß und Karl-Friedrich Michl

Die Sommerwanderung der NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn führt am 26. Juni als Biotopwanderung mit Alfred Leiß und Karl-Friedrich Michl zu den von der NABU Usenborn betreuten Grundstücken. Die Gruppe betreut in der Gemarkung Usenborn zurzeit elf Grundstücke mit einer Fläche von ca. 8 ha, davon 2,6 ha als Eigentum, der Rest mit einem Pacht- bzw. Gestattungsvertrag der Stadt Ortenberg. Das bedeutet besonders auf der Streuobstfläche im Buchwald, aber auch auf den anderen Grundstücken alljährlich umfangreiche Pflegearbeiten, denn nicht alle Flächen werden im Auftrag der Gruppe von Landwirten bewirtschaftet und gepflegt. Auf vier Grundstücken wurden Stillgewässer angelegt. Hier ist im Laufe der Jahre eine artenreiche Fauna und Flora entstanden. Stockenten, Teichhühner und Eisvögel wurden als Brutvögel festgestellt, Graureiher, Schwarzstorch und Wasserfledermaus besuchen die Teiche als Nahrungsgäste. Zahlreichen Amphibien und Libellen dienen sie als Lebensraum.

Die NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn lädt alle Interessierten herzlich ein, die Biotope bei der Sommerwanderung kennenzulernen. Los geht es um 9 Uhr an der Milchsammelstelle. Die Strecke ist ca. 7,5 km lang, die Wanderung wird etwa vier Stunden dauern. Zwischendurch ist eine kleine Kaffeepause geplant. Zum Abschluss wird am Vereinsheim „Vogelnest“ gegrillt.


304 Artikel (61 Seiten, 5 Artikel pro Seite)