Artikel zur Kategorie: Kindergarten Bleichenbach


Alarmübung der Feuerwehren Bergheim und Bleichenbach im Kindergarten Puzzle

Mit der Alarmierung unter dem Einsatzstichwort „Feuer Kindergarten Eubertsweg, unklare Rauchentwicklung“ begann eine Alarmübung des Löschbezirks Süd der Stadt Ortenberg (Stadtteilfeuerwehren Bergheim und Bleichenbach).

Puzzlestein auf Puzzlestein - die Kita erstrahlt im neuen Schein !!

Tag der offenen Tür


Nach erfolgreichem An- und Umbau möchten wir Ihnen gerne unsere neugestaltete und wunderschöne Kindertagesstätte vorstellen.

Wir laden Sie hiermit zum Tag der offenen Tür ein.

Dieser findet statt am:

Sonntag, d. 11. November 2012
von 15.00 – 17.00 Uhr
in den Räumlichkeiten der Kindertagesstätte Bleichenbach,
Eubertsweg 24 in 63683 Ortenberg-Bleichenbach.

Nehmen Sie sich Zeit und schauen Sie sich in der Kita um, entdecken Sie unser Spieleparadies zum lernen, wachsen und erleben für Kinder von 1-6 Jahren. Geniessen Sie selbstgebackenen Kuchen und Kaffee.

Im Anschluss an die Veranstaltung in der Kita laden wir Sie ein, an unserem Laternenlauf durch Bleichenbach teilzunehmen. Wir starten um 17.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Nach dem Lauf lassen wir den Tag am Gerätehaus bei einem großen Lagerfeuer mit Würstchen, Waffeln und Getränken ausklingen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Ulrike Pfeiffer-Pantring, Bürgermeisterin

Gerlinde Vonhof, Leiterin 
sowie das gesamte Team der Kita Puzzle

Trial Radfahren im Kindergarten Bleichenbach

Noah – 9 Jahre hat ein tolles Hobby – er fährt: Trialrad.

Wir haben Noah Eutin in den Kindergarten Puzzle(z.Z. in Selters) eingeladen um mehr darüber zu erfahren. Mit diesem Spezialrad (ohne Sitz) kann man richtig querfeldein fahren. Noah zeigte den staunenden Kindern seine Schutzkleidung: Rückenprotektor, Helm, Beinschutz, Handschuhe, ...

Er hüpfte von einer Bank, kann nur auf dem Vorderrad, oder Hinterrad fahren. Er fuhr über einen Baumstamm und zeigte seine Fahrkünste auf der Hügelstrecke. Fantastisch, was er schon alles kann. Noah hat schon 14 Urkunden - alles erste Plätze und mehrere Pokale. Autogramme von Trialweltmeister zieren seinen Fahrradrahmen. Sein Bruder Ben hat auch schon ein Rad und übt auch schon beim Radsportverein TGV Schotten. Nächstes Jahr finden die Deutschen Meisterschaften in Schotten statt. Noah ist bestimmt dabei! Viel Erfolg!!!

„Puzzle“-Kinder freuen sich über Spende

„Ach, du kriegst die Tür nicht zu“, meine ein Dreikäsehoch aus dem Bleichenbacher Kindergarten Puzzle, als Kindergartenleiterin Gerlinde Vonhof am Montag die frohe Botschaft verkündete, dass dem Kindergarten ein Geldgeschenk ins Haus steht. Das ortsansässige Geschäft Föller, in dem es dem besten Wortsinn nach „einfach alles“ gibt, hatte kürzlich zumTag der offenen Tür eingeladen und bei dieser Gelegenheit Kaffee und Kuchen zugunsten des Kindergartens verkauft. Von Kindergarten-Eltern war diese Aktion mit gespendeten Kuchen unterstützt worden, und auch eine Schmink-Aktion ging unter „Puzzle“-Federführung über die Bühne. Den Erlös des Kuchen-Verkaufs hatte die Familie Hess, die das Geschäft betreibt, auf 250 Euro aufgerundet, und die bei den Kindern bestens bekannte Heide Hess überbrachte die Scheine jetzt in bar. So konnten alle Kinder wirklich „begreifen“, wie viel Geld das ist. Ideen, wie die Spende angelegt werden soll, gibt es viele. Bis eine Entscheidung getroffen ist, ruhen die Scheine sicher auf der Bank.

Ein Theaterstück als Dankeschön

Als Dankeschön für die Gastfreundschaft, die ihrer in Paris aufwachsenden Enkelin Pauline bei deren Aufenthalt als Gastkind im Bleichenbacher Kindergarten „Puzzle“ entgegengebracht wurde, spendeten Gabi und Jens Bojunga den Bleichenbacher Kindergartenkindern jetzt eine Theateraufführung des Märchens „Frau Holle“. Die Kinder waren von der liebevollen Inszenierung der Wallernhäuser „Uhrnstubb“ begeistert . Vor allem Hahn Harald, der Freund der Goldmarie, und die ganz besonderen Würmer, die er verzehrte, hatte es den Mädchen und Buben angetan. Und weil Frau Holle und Marie für alle möglichen Verrichtungen stets Hilfe benötigten, wurden die kleinen Zuschauer immer wieder in das Stück mit einbezogen und durchlebten die Handlung hautnah und mit allen Emotionen.

36 Artikel (8 Seiten, 5 Artikel pro Seite)