Artikel zur Kategorie: Kindergarten Bleichenbach


Erzieherinnen bilden sich im Tischtennis weiter

Im Rahmen der Schulsportoffensive „Ran an die Platten“ und der Aktion „Der Tischtennisball im Kleinkindalter“ des Hessischen Tischtennis-Verbandes bringt Werner Heissig, ehemaliger Verbandstrainer und engagierter Pädagoge aus Bleichenbach, seit einiger Zeit den Kindern der örtlichen Kindertagesstätte „Puzzle“ die Faszination des schnellen Spiels mit den kleinen Bällen näher – mit großem Erfolg. Die Kleinen sind von den spielerischen Einheiten begeistert, bei denen nicht nur Tischtennisschläger und -platten, sondern auch Fliegenklatschen, Schüsseln und viele andere Utensilien, die man nicht unbedingt mit Sport in Verbindung bringen würde, zum Einsatz kommen. Darum organisierte Kita-Leiterin Gerlinde Vonhof jetzt einen Übungsnachmittag, bei dem auch die Erzieherinnen der anderen städtischen Kindergärten in den Genuss von Heissigs ebenso unkonventionellen wie wirkungsvollen Trainingsmethoden kamen.

Spielerisch erfuhren sie, wie viele Möglichkeiten sich für eine Sporteinheit Tischtennis bieten. Nach einer kleinen Einführung in die Erlebniswelt von Kleinkindern mit dem Zelluloidball begannen die praktischen Übungen. Werner Heissig zeigte an zahlreichen Beispielen auf, wie Kindern im Kindergartenalter mit einfachsten Mitteln die Bewegungsabläufe und Fertigkeiten beigebracht werden können, auf die es im Tischtennis ankommt. Die Erzieherinnen probierten die vorgezeigten Übungen stets selber aus, um so ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Entwicklungen für die jungen Spieler damit erzielt werden können. Die Spiele führten schrittweise vom Ball über den Umgang mit dem Schläger an den Tisch, der nicht zwangsweise die klassische „Platte“ sein muss, wie an diesem Tag anschaulich gezeigt wurde.

„Bei der Aktion steht für uns im Vordergrund, in den Schulen und Kindergärten Talente früh zu fördern“, unterstrich Werner Heissig. Denn auch im Tischtennis gebe es Nachwuchsmangel. Noch habe man nicht viel Erfahrung mit den Mädchen und Buben in Kindergärten, denn bislang gab es diese Aktion hessenweit nur in wenigen Kindergärten. Ein weiteres Ziel sei, in den hessischen Kindergärten kleine Spielgruppen und AGs zu installieren und Mini-Meisterschaften durchzuführen, um die Kinder für die Sportart Tischtennis zu begeistern und später im Verein zu integrieren. In Bleichenbach gehört die Tischtennis-AG längst zum festen Programm – eine erfreuliche Vorreiter-Rolle der „Puzzlechen“!

Rainer Lapp unterstützt die „Puzzlechen“

Unter den Freunden des Bleichenbacher Kindergartens „Puzzle“ nimmt der ortsansässige Rewe-Kaufmann Rainer Lapp sicherlich eine besondere Rolle ein. Immer wieder unterstützt er die Einrichtung mit Spenden, die die Anschaffung von Spielgeräten oder anderen dringend benötigten oder sehnsüchtig gewünschten Dingen möglich machen. Außerdem ermöglicht der Kinderfreund den Erzieherinnen und Eltern, mit Aktionen rund um seinen Markt selbst Geld zu erwirtschaften. Unlängst war es eine Waffelback-Aktion im Rewe-Markt, die unverhofftes Geld in die Kindergartenkasse spülte – zumal Lapp für jede verkaufte Waffel den gleichen Betrag noch einmal drauflegte. So wurden aus 190 Euro Verkaufserlös im Handumdrehen 380 Euro. Bereits zuvor hatte Lapp dem Kindergarten 500 Euro gespendet. Die Kindergartenkinder und die Erzieherinnen, allen voran Kindergartenleiterin Gerlinde Vonhof, dankten ihrem Gönner Rainer Lapp für seine bereits über Jahre bewiesene Großzügigkeit.


Vulkanausbruch im Bleichenbacher Kindergarten

Im Bleichenbacher Kindergarten Puzzle gab es jetzt einen Mini-Vulkanausbruch! Die Kinder wollten unbedingt wissen, wie der Eyjafjallajökull Lava spuckt. Wer ebenfalls neugierig ist, kann das Experiment zu Hause mit seinen Kindern ganz leicht wiederholen. Als Vorbereitung wird im Sandkasten ein Sandkegel aufgehäuft. In die Mitte des Kegels buddelt man von oben ein Loch. In dieses Loch wird eine Flasche gestellt, die mit vier Esslöffeln Natron befüllt ist (Vorsicht: Es darf auf keinen Fall Sand in die Flasche gelangen, sonst klappt der Versuch nicht). Eine zweite Flasche wird mit 200 ml Wasser, 200 ml Essig, einer Tube roter Lebensmittelfarbe und sechs Tropfen Spülmittel befüllt und kräftig geschüttelt. Dann kommt der große Moment: Das Gemisch aus der zweiten Flasche wird nach und nach vorsichtig in die erste gekippt. Der Vulkan bricht aus! Und keine Angst: Aschewolken sind hierbei nicht zu befürchten!

Es ist ein Wunder und kein Aprilscherz!

Als die Kinder am Gründonnerstag in den Kindergarten Puzzle Bleichenbach kamen, hatte der Osterhase für jedes Kind ein Geschenk gebracht. Tolle Naturbestimmungsbücher und natülich Eier waren in der Kita versteckt.

Jedes Kind hat sich ein Körbchen selbst gebastelt und verziert.
Für die Osterfeier hatte Bäcker Krause sen.und Bäcker Krause jun. einen tollen Hasen gebacken.

Der sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch lecker.

Wir wünschen allen Familien und Freunden der Kita Puzzle frohe Ostern!



Bleichenbacher Kindergartenkinder sind jetzt fit in Erster Hilfe

Viel Wissenswertes über Erste Hilfe lernten die Kinder des Bleichenbacher Kindergartens bei einem Besuch von Rettungssanitäter Uli Schäfer vom Roten Kreuz Bleichenbach in ihrer Einrichtung. Gemeinsam mit einer Assistentin brachte Schäfer den Kinder bei, was sie im Fall eines Notfalls tun können. Dazu gehört beispielsweise das Trösten der Person, die sich verletzt hat, das Holen von Hilfe, in ganz gravierenden Fällen über die Notruf-Nummer 112, das Kühlen von Brandwunden unter kaltem Wasser, das Versorgen kleiner Schnittwunden mit Pflastern, das Kühlen von Beulen mit Kühlkissen und das Stillen von Nasenbluten. Die Kinder lernten, wo Kühlkissen und Pflaster zu finden sind und wo im Kindergarten das Telefon steht. Auch wie man sich zu verhalten hat, wenn man eine Spritze mit einer Nadel findet und dass man diese nicht anfassen darf, brachte Uli Schäfer den Kindern bei. Wie man ein Pflaster fachgerecht aufklebt, probierten die Kinder gemeinsam aus, und sie lernten, wo Kinder im Auto sitzen und ob sie sich anschnallen müssen. Die Helmpflicht beim Fahrradfahren war ebenfalls ein Thema. Auch den Rettungswagen durften die Kinder inspizieren. Sogar Martinshorn und Blaulicht hat Uli Schäfer kurz angestellt. Weil alle so toll mitgearbeitet haben, bekam jedes Kind zum Abschluss ein Pflastermäppchen, Gummibärchen und ein tolles Ausmalheft geschenkt.

Einladung zum kleinen Weihnachtswanderweg gehen

Hallo Kinder und Eltern, Großeltern und Freunde des Kindergarten Puzzle!

Die Weihnachtsfeier mit Ihren Kindern war wunderschön und wir hoffen, das auch Sie Ihre Zeit genießen konnten?

Das Jahr ist fast vorbei und wir wollen uns gemeinsam auf einen kleinen Erlebnisweg begeben und das Christkind suchen – mehr wollen wir nicht verraten. Dazu laden wir ganz herzlich ein.

Montag den 21.12.09        Abmarsch 17.00 Uhr am Kindergarten
 
Wir werden ca. 1Stunde unterwegs sein. 3 Könige haben sich bereits angemeldet. Es geht auf Feldwegen entlang und es ist gut, wenn alle wetterfest angezogen sind. Da es dunkel sein wird, vergessen sie bitte nicht Taschenlampe oder Laternen mitzunehmen.
Abschluß ist, mit heißen Getränken und Würstchen,  vor dem Kindergarten.
Bitte bringen Sie sich Tassen für die heißen Getränke mit – die Würstchen gibt es im Brötchen.
Kinderpunsch 0,50 Cent     Glühwein 1,00€    Würstchen mit Brötchen 2€ 
Um 19.00 Uhr ist die Veranstaltung zu Ende.

Wir wünschen allen Familien und Freunden des Kindergarten Puzzle eine gesegnete Weihnachtszeit und ein glückliches neues Jahr 2010.


38 Artikel (7 Seiten, 6 Artikel pro Seite)