Artikel zur Kategorie: Verwaltung


Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Bleichenbach am 26.11.2018

Am Montag, den 26.11.2018 findet um 20:00 Uhr im Thekenraum des Dorfzentrum Bleichenbach, eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Bleichenbach statt.

Tagesordnung:

Punkt 1: Eröffnung der Sitzung durch den Ortsvorsteher
Punkt 2: Genehmigung der Tagesordnung und der beiden letzten Protokolle aus den Sitzungen vom 13.08. und 23.09.2018
Punkt 3: Abarbeitung ToDo-Liste 
Punkt 4: Verwertung Restmittel OB-Budget
Punkt 5: Satzungsänderung für die Nutzung der DGH/DZ/BGH Ortenbergs
Punkt 6: Informationen rund um den Haushalt 2018
Punkt 7: Ideen für das Mobilitätskonzept der Zukunft
Punkt 8: Ideen für die Energiegewinnung der Zukunft 
Punkt 9: Mitteilungen und Anfragen
a) Ortsvorsteher
b) Ortsbeiratsmitglieder
c) Bürgerinnen und Bürger

 

63683 Ortenberg, 16.11.2018

gez. Valentin Schwarz
Ortsvorsteher
 

Das Obere Niddertal hat Zukunft

Bei der Zukunftswerkstatt können Bürger von Ortenberg, Hirzenhain und Gedern sich für das Obere Niddertal am 26. November einbringen und eine gemeinsame Entwick-lung voranbringen.


Ortenberg, Hirzenhain, Gedern. Planvoll in die Zukunft – unter diesem Motto wollen Ortenberg, Hirzenhain und Gedern das Obere Niddertal gemeinsam entwickeln. Dabei sind auch die Menschen, die hier leben und auch künftig hier leben wollen, gefragt: Sie sind eingeladen, ihre Ideen, Wünsche und Erfahrungen in den Prozess mit einzubringen. "Denn sie wissen am besten, welche Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten im Obe-ren Niddertal vorhanden sind", sind sich die drei Bürgermeister einig. Der Grundstein für eine möglichst breite Bürgerbeteiligung soll bei einer Zukunftswerkstatt am Montag, 26. November, von 19 bis 21 Uhr im Buderuspark 3 in Hirzenhain gelegt werden. Der Veranstaltungsort ist bewusst gewählt. Der Buderus-Industriepark, eine Wiege der hessischen Industriekultur, prägte die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Oberen Nid-dertal über viele Jahrzehnte. Heute steht das imposante Buderus-Hauptgebäude, eine Kathedrale der Industriekultur des späten 19. Jahrhunderts, teilweise leer. Also genau dort, wo noch vor einigen Jahren Schwerindustrie tätig war und Transformationsprozesse in neue Wirtschaftsbereiche notwendig sind, findet die Zukunftswerkstatt der drei Kom-munen Hirzenhain, Ortenberg und Gedern statt. Von dort soll ein Impuls ausgehen, der in die Zukunft gerichtet ist und an dem sich jeder Bürger mit seinen Ideen und Vorschlägen beteiligen kann. „Wir wollen mit den Bürgern gemeinsam die großen Herausforderungen beleuchten und angehen: Digitalisierung, Mobilität, moderne Arbeitswelt, regionale Baukultur, Infrastruk-tur und Identität“, machen die Bürgermeister Ulrike Pfeiffer-Pantring (Stadt Ortenberg), Timo Tichai (Gemeinde Hirzenhain) und Guido Kempel (Stadt Gedern) deutlich. Die Ver-anstaltung soll die Einwohner des Tals zusammenführen und die Überzeugung fördern, dass durch offene Formen der Beteiligung, durch den Austausch von Erfahrung und Wis-sen, durch gemeinsame Strategien und Projekte sowie durch strukturierte Planung eine neue Entwicklungsqualität im Oberen Niddertal entstehen kann. Ein gemeinsamer Prozess soll starten. 

Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Wippenbach am 22.11.2018

Am Donnerstag, 22.11.2018 findet um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wippenbach eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Wippenbach statt.


Tagesordnung

Punkt 1: Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 2: Genehmigung des Protokolls aus der Sitzung vom 20.06.2018
Punkt 3: Weihnachtsmarkt 2018
Punkt 4: Abschluss Spielplatzerneuerung
Punkt 5: Mitteilungen und Anfragen

63683 Ortenberg, den 14.11.2018

gez.. 
Hans-Werner Goldstein
- Ortsvorsteher -

Nachrücken in die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg

Nachdem Herr Thorsten Günther sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung mit sofortiger Wirkung niedergelegt und Herr Norman Henkel auf die Annahme verzichtet hat, rückt gemäß § 34, Abs. 1 KWG als noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen des Wahlvorschlags der SPD

Herr
Mario Mogk
Schwickartshäuser Str. 5
63683 Ortenberg-Lißberg

in die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg nach.

Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte des Wahlkreises binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach Bekanntmachung nach § 25 KWG Einspruch erheben. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindewahlleiter der Stadt Ortenberg, Lauterbacher Straße 2, 63683 Ortenberg, einzureichen.

63683 Ortenberg, 14.11.2018

gez.
Lars Wagner
Gemeindewahlleiter

Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Usenborn am 30.11.2018

Am Freitag, 30.11.2018 findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Usenborn eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Usenborn statt.
 


1632 Artikel (327 Seiten, 5 Artikel pro Seite)