Artikel Übersicht


Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Effolderbach am 20.05.2019

Am Montag, den 20. Mai 2019, findet um 20:00 Uhr in der "Alten Schule" Effolderbach eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Effolderbach statt.

 

 

Tagesordnung


Punkt 1: Begrüßung 

Punkt 2: Genehmigung der Tagesordnung

Punkt 3: Genehmigung des Protokolls aus der Sitzung vom 05.02.2019

Punkt 4: Radwegenetz Stadtgebiet Ortenberg

Punkt 5: Begrüßungsschilder an den Ortseingängen

Punkt 6: Gestaltung des Außengeländes rund um die Turnhalle/Alte Schule

Punkt 7: Sachstandmitteilung zu lfd. Maßnahmen und Projekten

Punkt 8: Beantwortung von Anfragen aus früheren Ortsbeiratssitzungen

Punkt 9: Anträge

Punkt 10: Mitteilungen und Anfragen

  1. Ortsvorsteher

  2. Ortsbeiratsmitglieder

  3. Bürgerinnen und Bürger

 

 

63683 Ortenberg, 14.05.2019

 

gez. Markus Bäckel

- Ortsvosteher -


 

Öffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am 21.05.2019

Am Dienstag, den 21.05.2019, um 20:00 Uhr findet eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bau-, Planungs-, Umwelt- und Landwirtschaftsangelegenheiten im Foyer des Bürgerhauses Ortenberg, Wilhelm-Leuschner-Straße 4, 63683 Ortenberg, statt

 

Tagesordnung

Punkt 1: Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 2: Genehmigung des Protokolls aus der öffentlichen Sitzung des Bau-,Planungs-, Umwelt- Landwirtschaftsausschusses vom 26.03.19
Punkt 3: Städtisches Grundstück Flur 6 Nr. 139/4, Usenborner Straße 9, Gemarkung Gelnhaar
hier: Antrag auf Teilerwerb sowie Erteilung eins Geh- und Fahrrechtes
Punkt 4: Ankauf von Grundstücken mit Mitteln der Ersatzgeldzahlung des Wetteraukreises (frühere Ausgleichsabgabe)
Punkt 5: Neufassung Stellplatzsatzung
Punkt 6: Bauleitplanung der Stadt Ortenberg für den Bebauungsplan "St. Wendelsgärten/ Bahnhofstraße" in der Kernstadt Ortenberg
hier: Abwägung der durchgeführten Verfahren nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)  und § 4 Abs. 2 BauGB vom 11.03.19 - 12.04.19 und Satzungsbeschluss des Bebauungsplanes St. Wendelsgärten/Bahnhofstraße
Punkt 7: Mitteilungen und Anfragen


Ortenberg, den 13.05.19

gez.
Martin Hansche
Vorsitzender des Ausschusses für Bau-, 
Planungs-, Umwelt- und Landwirtschaftsangelegenheiten
 

Kindertagespflege

Die Kindertagespflege bietet Kindern eine Betreuung in einem familiären Umfeld. Der kleine, überschaubare Rahmen ist vor allem für Kinder unter drei Jahren geeignet und ermöglicht eine individuelle Betreuung. Die Betreuungszeiten können Eltern flexibel mit der Tagesmutter / dem Tagesvater abstimmen und so den Familienalltag gut gestalten.

Die Kindertagespflege bietet sich auch an, wenn ergänzend zur Tageseinrichtung oder nach der Schule noch Bedarf besteht.

Die Betreuung findet vor allem im Haushalt der Tagesmutter/ des Tagesvaters statt, ist aber auch in der Familie des Kindes möglich.

Tagesmütter und –väter übernehmen eine verantwortungsvolle Aufgabe. Sie begleiten die Entwicklung von Kindern und unterstützen Eltern bei deren Erziehungsaufgabe.

Das Jugendamt des Wetteraukreises bereitet Tagesmütter/-väter auf ihre Aufgabe vor und unterstützt bei der Tätigkeit.


Sie interessieren sich für die Tätigkeit als Tagesmutter bzw. Tagesvater

Nähere Informationen bei:

• Diakonisches Werk Wetterau
Gymnasiumstraße 5 – Eingang über Brunostraße
63654 Büdingen
Tel.: 06042-97960-336
Tel.: 06031-7252-137 – Zentrale
Mail: gabriele.jaeger-duda@diakonie-wetterau.de

• Wetteraukreis
Fachstelle Familienförderung
Koordination Kindertagespflege
Europaplatz
61169 Friedberg
Tel.: 06031/83-3324 oder -3334


Sie suchen eine Tagesmutter oder einen Tagesvater!

Die Vermittlung von Tagesmüttern/-vätern für Ortenberg und Umgebung übernimmt das Kindertagespflegebüro des Diakonischen Werkes  Wetterau in Büdingen.
Die Ansprechpartnerin erreichen Sie unter o. g. Telefonnummer.

Vermittelt werden nur Tagesmütter/-väter, die vom Jugendamt überprüft wurden und eine Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII erhalten haben.

Die Kindertagespflege wird finanziell durch den Wetteraukreis gefördert. Nähere Informationen erhalten Sie über das Geschäftszimmer der Fachstelle Familienförderung, Telefonnummer 06031/83-3301 oder unter: http://www.wetteraukreis.de/service/kinder-jugend-familie-frauen/dienstleistungen/kinderbetreuungskosten-in-tagespflege/

 

Bestellung der Schiedsperson und der stellvertretenden Schiedsperson


Der Direktor des Amtsgerichtes Büdingen hat den durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg erfolgten Neuwahlen der Schiedsperson und der stellvertretenden Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Ortenberg wie folgt zugestimmt:

Herr Jürgen Langer, wohnhaft in 63683 Ortenberg, Steingasse 5, zur Schiedsperson und Frau Elfriede Sonnenberg, wohnhaft in 63683 Ortenberg, In den Wingerten 53, zum stellvertretenden Schiedsperson.

Die Schiedsperson, Herr Jürgen Langer, hat seinen Amtssitz in der Stadtverwaltung Ortenberg, Rathaus, Lauterbacher Straße 2, 63683 Ortenberg. Sprechstunden finden nach Vereinbarung statt. Die Termine können vereinbart werden mit Herrn Jürgen Langer, Telefon: (06046) 1428.


63683 Ortenberg, 10.05.2019

Der Magistrat der Stadt Ortenberg
gez. Pfeiffer-Pantring (Bürgermeisterin)

Vincent Kliesch liest aus "AURIS"

Bestseller-Autor zu Gast im TAT.ORT

 

„AURIS“ – das ist der spannende Auftakt zu einer neuen Bestseller-Reihe um einen forensischen Phonetiker. Der neue Roman des Autors Vincent Kliesch ist gerade erst Ende April erschienen und der Kulturkreis Ortenberg freut sich sehr, Vincent Kliesch am Samstag, den 01.06.2019 um 20:00 Uhr zu einer der ersten Lesungen des neuen Werkes im Theater am Turm in Ortenberg begrüßen zu dürfen.

Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Hörspiel-Idee seines guten Freundes Sebastian Fitzek – dabei entstand eine rasante und ungewöhnliche Erzählung mit Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, genannt „Auris“ (lat.: das Ohr) um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat er nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in große Gefahr.

Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Nach dem Abitur erlernte er zunächst den Beruf des Restaurantfachmanns, bevor er sich ab 2003 dem Stand-Up-Comedy zuwandte. Nach Auftritten unter anderem in der Sat.1 – Castingshow „Star Search“, im „Quatsch Comedy Club“ und bei „Nightwash“ wurde er später Moderator im Filmpark Babelsberg, wo er bis 2018 regelmäßig tätig war. Im Jahr 2010 startete er mit dem Bestseller „Die Reinheit des Todes“ seine erste erfolgreiche Thrillerserie, weitere folgten.

Karten für diese Veranstaltung sind im VVK (14 Euro) bei der Sparkasse Oberhessen in Ortenberg, bei der Hellerschen Buchhandlung in Büdingen und unter Fritz.Fratz@gmx.net oder 06046-3184 (Dörthe Herrler) erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 16 Euro. Einlass ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Ampelanlage im Stadtteil Bleichenbach

Die Ampelanlage im Stadtteil Bleichenbach wurde aufgrund einer verkehrsrechtlichen Anordnung des Wetteraukreises für die Baumaßnahme in Altenstadt Ortsteil Enzheim vom 06.05. bis 30.09.2019 installiert. Die Stadt Ortenberg ist weder anordnende noch ausführende Behörde dieser Sache! Beschwerden oder Fragen hierzu bitte direkt an den Wetteraukreis, Fachdienst Straßen-, Verkehrs- und zulassungsangelegenheiten gerichtet werden!


2824 Artikel (471 Seiten, 6 Artikel pro Seite)