Artikel Übersicht


Aufstellung des Bebauungsplans „Sport- und Fitness-Center“

Bauleitplanung der Stadt Ortenberg

Aufstellung des Bebauungsplans „Sport- und Fitness-Center“ in der Kernstadt Ortenberg.

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der öffentlichen Auslegung nach
§ 3 (2) BauGB

 

1. Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg hat in Ihrer Sitzung am 09.04.2019 den Aufstellungsbeschluss für die Erstellung des Bebauungsplanes „Sport- und Fitness-Center“ in der Kernstadt Ortenberg gefasst.

 

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht.

 

Ziel und Zweck der Planung

Planziel des Bebauungsplans ist die Ausweisung eines Sondergebietes (SO) nach § 11 Baunutzungsverordnung (BauNVO) mit der Zweckbestimmung. Sport- und Fitness-Center. Ausgangspunkt für die Aufstellung des Bebauungsplans ist die zukünftige Nutzung einer zum Freibad gehörenden Teilparzelle die derzeit als Minigolffläche genutzt wird. Das städtische Areal an der Rotlippstraße soll städtebaulich neu geordnet werden, da u. a. die Minigolfanlage einer kostenintensiven Sanierung unterzogen werden müsste. Auf der Fläche sollen die planungsrechtlichen Grundlagen für die Errichtung eines Sport- und Fitness-Centers geschaffen werden.

Das Bauleitplanerfahren wird nach § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung durchgeführt.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst in der Gemarkung Ortenberg, in der Flur 5 einen Teilbereich der Flurstücksparzelle 375 sowie die Wegeparzelle 376 und einen Teilbereich der Straßenparzelle 389 (Rotlippstraße).

 

2. Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung

Zur Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB wird der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung in der Zeit vom

11.06.2019 bis einschließlich 17.07.2019

in der Stadtverwaltung der Stadt Ortenberg, Lauterbacher Straße 2, 63683 Ortenberg, (Bauabteilung, Zimmer Nr. 107) während den allgemeinen Dienstzeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Zusätzlich sind die Unterlagen in dem o. g. Zeitraum im Internet auf der Home-page der Stadt Ortenberg unter https://www.ortenberg.net/html/News_Rathaus-topic-16.html einzusehen.

Der Öffentlichkeit wird dadurch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Stellungnahmen zu dem Bebauungsplan können mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift in der Stadtverwaltung während des Offenlegungszeitraums abgegeben werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben können.

 

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist aus nf. Planskizze ersichtlich.

Ortenberg den 28.05.2019

 

Der Magistrat der Stadt Ortenberg

 

Pfeiffer-Pantring

Bürgermeisterin

 

Weitere Unterlagen können Sie HIER downloaden.

26. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

Am Dienstag, 4. Juni 2019 findet um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Ortenberg die 26. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg statt.


T a g e s o r d n u n g


Punkt 1: Anfragen der BürgerInnen und der Stadtverordneten
Punkt 2: Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 3: Genehmigung des Protokolls aus der Sitzung vom 09.04.2019
Punkt 4: Berichte aus den Ausschüssen
Punkt 5: Mitteilungen des Magistrates / der Bürgermeisterin
Punkt 6: Neufassung der Hauptsatzung der Stadt Ortenberg
Punkt 7: Neufassung der Stellplatzsatzung der Stadt Ortenberg
Punkt 8: Bauleitplanung der Stadt Ortenberg für den Bebauungsplan „St. Wendelsgärten/ Bahnhofstraße“ in der Kernstadt Ortenberg
hier: Abwägung der durchgeführten Verfahren nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und § 4 Abs. 2 BauGB vom 11.03.19 – 12.04.19 und Satzungsbeschluss des Bebauungsplanes St. Wendelsgärten/Bahnhofstraße
Punkt 9: Ankauf von Grundstücken mit Mitteln der Ersatzgeldzahlung des Wetteraukreises
Punkt 10: Städtisches Grundstück Flur 6 Nr. 139/4, Usenborner Straße 9, Gemarkung Gelnhaar 
hier: Antrag auf Teilerwerb sowie Erteilung eines Geh- und Fahrrechtes
Punkt 11: Bürgerhaus Gelnhaar – Kommunalinvestitionsprogrammgesetz (KinvFG Bundesprogramm)
hier: Mittelumschichtung vom Projekt BGH Gelnhaar „Erneuerung Fensteranlagen“
Punkt 12: Kommunalinvestitionsprogrammgesetz (KinvFG Bundesprogramm)
hier: Änderung und Anpassung Projektliste der Stadt Ortenberg
Punkt 13: Genehmigung Außerplanmäßiger Auszahlung für Wasser und Abwasserbaumaßnahmen im Stadtteil Gelnhaar
Punkt 14: Holzvermarktung
Punkt 15: Unterrichtung der Stadtverordnetenversammlung über den Jahresabschluss 2017
Punkt 16: Energiebericht 2017
Punkt 17: Bewerbung um Teilnahme am Förderprojekt „Smart Cities“
Punkt 18: Bekanntgabe der überplanmäßigen Aufwendungen und überplanmäßigen Auszahlungen
 

63683 Ortenberg, 24.05.2019
    
gez.  
Ute Arendt-Söhngen
(Stadtverordnetenvorsteherin)

Öffentliche Sitzung des HUFA am 28.05.2019

Am Dienstag, 28. Mai 2019 findet um 19:30 Uhr im Hotel Rotlipp, Ortenberg, eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haupt- und Finanzangelegenheiten statt.


Tagesordnung:

Punkt 1: Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 2: Genehmigung des Protokoll aus der Sitzung vom 02.04.2019
Punkt 3: Neufassung der Hauptsatzung der Stadt Ortenberg
Punkt 4: Neufassung der Stellplatzsatzung der Stadt Ortenberg
Punkt 5: Bauleitplanung der Stadt Ortenberg für den Bebauungsplan „St. Wendelsgärten/Bahnhofstraße“ in der Kernstadt Ortenberg
hier: Abwägung der durchgeführten Verfahren nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und § 4 Abs. 2 BauGB vom 11.03.19 – 12.04.19 und Satzungsbeschluss des Bebauungsplanes St. Wendelsgärten/Bahnhofstraße
Punkt 6: Ankauf von Grundstücken mit Mitteln der Ersatzgeldzahlung des Wetteraukreises
Punkt 7: Städtischen Grundstück Flur 6 Nr. 139/4, Usenborner Straße 9, Gemarkung Gelnhaar hier: Antrag auf Teilerwerb sowie Erteilung eines Geh- und Fahrrechtes
Punkt 8: Holzvermarktung
Punkt 9: Unterrichtung der Stadtverordnetenversammlung über den Jahresabschluss 2017
Punkt 10: Berichtswesen zum Haushaltsausführung
Punkt 11: Energiebericht 2017
Punkt 12: Jugendraum im Stadtteil Bleichenbach
Punkt 13: Bewerbung um Teilnahme am Förderprojekt „Smart Cities“
Punkt 14: Bekanntgabe der überplanmäßigen Aufwendungen und überplanmäßigen Auszahlungen
Punkt 15: Mitteilungen und Anfragen


63683 Ortenberg, den 17.05.2019

gez. Dirk Thilo Vogel      
Ausschussvorsitzender  

Bauleitplanung der Stadt Ortenberg


hier: Aufstellung des Bebauungsplans „An der Sandkaute“ in der Kernstadt Ortenberg sowie Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses und der öffentlichen Auslegung nach § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB)

1. Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg hat in Ihrer Sitzung am 25.09.2018 den Aufstellungsbeschluss für die Erstellung des Bebauungsplanes „An der Sandkaute“ in der Gemarkung Ortenberg gefasst.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht.

Ziel und Zweck der Planung
Die vorhandenen gewerblichen Einrichtungen nördlich der Kreisstraße „An der Sandkaute“ sind derzeit nach § 35 BauGB als Außenbereich zu beurteilen. Für die Sicherung und Weiterentwicklung der Nutzungen bedarf es einer städtebaulichen Ordnung durch einen Bebauungsplan.
Vorgesehen ist deshalb die Ausweisung eines Gewerbegebietes (GE) nach § 8 Baunutzungsverordnung (BauNVO) für den westlichen Geltungsbereich, während der östliche Teil des Geltungsbereiches als Ausgleichsfläche bzw. Flächen für Natur und Landschaft festgesetzt wird.

2. Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung
Zur Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB wird der Entwurf des Bebauungsplans mit Begründung in der Zeit vom
20.05.2019 bis einschließlich 24.06.2019
in der Stadtverwaltung der Stadt Ortenberg, Lauterbacher Straße 2, 63683 Ortenberg, (Bauabteilung, Zimmer Nr. 107) während den allgemeinen Dienstzeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Zusätzlich sind die Unterlagen in dem o. g. Zeitraum im Internet auf der Home-page der Stadt Ortenberg unter
https://www.ortenberg.net/html/News-topic-16.html  einzusehen.
Der Öffentlichkeit wird dadurch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.
Stellungnahmen zu dem Bebauungsplan können mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift in der Stadtverwaltung während des Offenlegungszeitraums abgegeben werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben können.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst in der Kernstadt Ortenberg in der Flur 1 die Flurstücke 299/8 und 299/9 sowie eine kleinere Teilfläche der Wegeparzelle 337.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist aus der nachstehenden Planskizze ersichtlich.

Ortenberg den 09.05.2019

Der Magistrat der Stadt Ortenberg

Pfeiffer-Pantring
Bürgermeisterin

 

Weitere Unterlagen und Informationen können Sie HIER herunterladen.

Wahlbekanntmachung zur Europwahl am 26.05.2019

Die Wahlbekanntmachung zur Europawahl am Sonntag, 26.05.2019 können Sie hier herunterladen.

Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Effolderbach am 20.05.2019

Am Montag, den 20. Mai 2019, findet um 20:00 Uhr in der "Alten Schule" Effolderbach eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Effolderbach statt.

 

 

Tagesordnung


Punkt 1: Begrüßung 

Punkt 2: Genehmigung der Tagesordnung

Punkt 3: Genehmigung des Protokolls aus der Sitzung vom 05.02.2019

Punkt 4: Radwegenetz Stadtgebiet Ortenberg

Punkt 5: Begrüßungsschilder an den Ortseingängen

Punkt 6: Gestaltung des Außengeländes rund um die Turnhalle/Alte Schule

Punkt 7: Sachstandmitteilung zu lfd. Maßnahmen und Projekten

Punkt 8: Beantwortung von Anfragen aus früheren Ortsbeiratssitzungen

Punkt 9: Anträge

Punkt 10: Mitteilungen und Anfragen

  1. Ortsvorsteher

  2. Ortsbeiratsmitglieder

  3. Bürgerinnen und Bürger

 

 

63683 Ortenberg, 14.05.2019

 

gez. Markus Bäckel

- Ortsvosteher -


 


2834 Artikel (473 Seiten, 6 Artikel pro Seite)