Artikel zum Thema: Kulturkreis Altes Rathaus



Meisterkonzert mit Ludwig Güttler und dem Leipziger Bach-Collegium

Mit Unterstützung des Kulturkreises Altes Rathaus Ortenberg e.V. ist es gelungen, den Meister der klassischen Trompete für ein Konzert in Ortenberg zu gewinnen. Am 31. Mai 2014 wird Ludwig Güttler gemeinsam mit seinem Leipziger Bach-Collegium ein Konzert im Ortenberger Bürgerhaus geben, an das sich außerdem ein feierlicher Empfang mit den Künstlern im Schloss Ortenberg anschließen wird.

Gemischter Chor aus Vrbno pod Pradedĕm besucht Ortenberg

Ein musikalisches Highlight erwartet die Besucher in der Marienkirche in Ortenberg am Samstag, 28.11., um 18 Uhr. Das vorweihnachtliche Konzert des Gemischten Chores der Stadt Vrbno pod Pradĕdem aus Tschechien, der Ortenberg auf Einladung des Kulturkreises Ortenberg besucht, wird das Publikum erfreuen. Der Chor der mit Ortenberg seit vielen Jahren freundschaftlich verbundenen Stadt Vrbno zählt zu den führenden Chören der nordmährischen Region und begeisterte bei seinen Auftritten in Ortenberg schon mehrfach sein Publikum. Den ersten größeren internationalen Erfolg hatte der Chor bereits im Jahr 1990 an einem internationalen Wettbewerb in Athen gefeiert. Seit dieser Zeit nimmt der Chor immer wieder erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf. Karten gibt es bei M. Meuser, Tel. 06046-7130, und Gaby’s Eck, Lauterbacher Str. 3, Tel. 06046-7011.

Joulu Suomessa – Weihnachten in Finnland

Das in Ortenberg bereits bekannte Duo Marjatta Dehm (Gesang und Flöte) und Karl Fritz Serba (Gitarre) hat der Kulturkreis Ortenberg am Sonntag, 29.11., um 17 Uhr in die Kirche in Selters eingeladen. Die Beiden entführen die Zuhörer mit ihren finnischen Weihnachtsliedern und Geschichten in ein für uns fast fremdes Land, nach Finnland. In Finnland besinnt man sich wieder auf die alten Traditionen in dem im Winter vor Kälte erstarrten Land. Dort geht die Sonne monatelang nicht auf, das Nordlicht flackert in allen Farben und „bemalt“ das Eis und den Schnee. Das Zwielicht zaubert bizarre Formationen. Bilder solch faszinierender, kalter und fragiler Gebilde und einsamer Landschaften untermalen die meist in Moll vorgetragenen Lieder, begleitet von Gitarre und Blockflöte. Manche der Lieder kennen auch wir gut, denn einige haben sich über ganz Europa verbreitet. Singen zur Weihnachtszeit hat auch in Finnland eine uralte Tradition. Marjatta Dehm ist in Helsinki geboren und dort aufgewachsen. Sie lebt seit 1978 in Deutschland. Die Liebe zur Heimat und zu den finnischen Volksliedern ist ihr bis heute erhalten geblieben. Karl Fritz Serba stammt aus Gelnhausen und ist dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Bei seinen Finnlandreisen entstand seine Neigung zu finnischen Volksliedern. Bei einem Finnlandaufenthalt schenkte man ihm ein Volksschulliederbuch, das auch heute noch eine stete Quelle der Erkenntnis ist, die ihm weiterhilft.

Ausstellungen, Lesungen, Konzerte und mehr beim Kulturkreis

Ein umfangreiches und vielfältiges Programm hat der Ortenberger Kulturkreis "Altes Rathaus" für die nächsten Monate zusammengestellt. Auf das Publikum warten unterschiedlichste Konzerte, Lesungen, Vorträge, Ausstellungen und Studienfahrten.

Vorstands- und Gründungsmitglied des KARO starb vor 25 Jahren

Johann Martin Fürst zu Stolberg-Roßla wurde geboren am 6. Oktober 1917 in Roßla als Prinz zu Stolberg-Roßla. Der kleine Residenzort Roßla war seit 1706 Sitz dieser Linie der Stolberger Grafen (seit 1893 Fürsten) und liegt am Fuße des Harzes in der „Goldenen Aue“. Der Prinz wuchs gemeinsam mit zwei Schwestern, den Prinzessinen Christine und Marie-Elisabeth, sowie seinem älteren Bruder, Erbprinz Heinrich Botho, auf. Seine Eltern, Christoph Martin, 3. Fürst zu Stolberg-Roßla und Ida Fürstin zu Stolberg-Roßla, Prinzessin Reuß ältere Linie, sind erst kurz vor seiner Geburt von Potsdam nach Roßla gezogen. Der ältere Bruder des Vaters, Fürst Jost Christian, war erst kurz vorher im Ersten Weltkrieg gefallen, womit der Stolberg-Roßlaer Familienbesitz auf Johann Martins Vater überging.

61 Artikel (13 Seiten, 5 Artikel pro Seite)