Das Fundbüro der Stadt Ortenberg wird künftig im Internet unter www.zoll-auktion.de Fundsachen versteigern, deren gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist und bei denen der Finder keinen Anspruch angemeldet hat. Bürgerinnen und Bürger können sich nach einer einfachen Registrierung an den Auktionen beteiligen. Nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches ist das Fundbüro verpflichtet gefundene Gegenstände bis längstens ein halbes Jahr aufzubewahren. Meldet der Finder keinen Anspruch auf die Fundsache an, kann eine Verwertung der Fundsache erfolgen. Diese Verwertung erfolgt zukünftig unter https://www.zoll-auktion.de/auktion/anbieter_auktionsuebersicht.php?anbieter_id=5208&anbietersuche_seite=1 .