Artikel zur Kategorie: Bücherei Bleichenbach


Montessori-Kindergartenkinder besuchten die TKI Bücherei Bleichenbach

Vor einigen Tagen bekam die TKI Bücherei Bleichenbach Besuch von den Schulanfängern des Montessori-Kinderhauses in Bergheim und deren Erzieherin Simone. Die drei Jungen und ein Mädchen fühlten sich bald recht wohl. Nach einer kurzen Begrüßung der Kinder durch das Bücherei-Team stöberten die Schulanfänger im Büchertrog, der vorwiegend mit Kinderbüchern für die Vorschulkinder bestückt ist. Kurze Zeit später wurden die Lern-Computer entdeckt und es ergab sich, dass für jedes Kind ein Computer zur Verfügung stand. Da kam natürlich große Freude und Wissensdrang auf. Anschließend standen die Buchregale für die Kinder im Mittelpunkt. Die Jungen machten sich gleich über die Fußballbücher her und bald hörte man auch, wer welche Mannschaft als Favorit hat. Im Anschluss wurden verschiedene Gesellschaftsspiele gespielt, die auch großen Spaß machten. Zwischenzeitlich erstellte das Team der Bücherei für jedes Kind einen Mitglieder-Ausweis mit Foto, damit die Buben und Mädchen sich Bücher aussuchen und zur Ausleihe mit nach Hause nehmen konnten. In der noch verbleibenden Zeit konnten sich die Schulanfänger ein Lesezeichen bemalen, das sie laminieren durften und als Andenken mitbekamen.

Filz- und Lesetag begeisterte die Kinder in der Bücherei Bleichenbach

In den Osterferien trafen sich 12 Kinder in der Bücherei Bleichenbach zu einem Filz- und Lesetag. Dazu eingeladen hatte das Evangelische Dekanat Büdingen unter Leitung von Gemeindepädagogin Ulrike Martin. Unterstützt wurde sie durch Marianne Lack von der Bücherei Bleichenbach und Gerda Vollmar vom Landfrauenverein Bleichenbach. Zunächst erklärte Ulrike Martin die Technik des Nassfilzens. Die Gruppe wurde aufgeteilt, sodass ein Teil der Kinder filzte und der andere Teil in der Bücherei schmökerte. Die Kinder waren mit Spaß bei der Sache und es entstanden wunderschöne gefilzte Ostereier. In der Bücherei konnten die Kinder ein Lesezeichen basteln und sich in Bücher vertiefen. Bücher und andere Medien konnten bei Marianne Lack ausgeliehen werden. In der Mittagspause kochte Gerda Vollmar ein leckeres Mittagessen. Gut gestärkt tauschte die Gruppe dann die „Einsatzorte“. Das Filzen war für alle Kinder ein Erlebnis, weil die weiche Filzwolle und das warme Wasser die Sinne ansprachen und die Fantasie beflügelten. Zum Abschluss des Tages filzte jedes Kind noch mit der Technik des Trockenfilzens einige kleinere Objekte. Der Andrang zu dem Filz- und Lesetag war so groß, dass nicht alle Kinder teilnehmen konnten und es einen Zusatztermin geben wird.

Filzen und Lesen in der Bücherei Bleichenbach

Am Dienstag, 29. März, von 10 bis 16 Uhr laden die Evangelische Jugend im Dekanat Büdinger Land und das Team der Bücherei Bleichenbach alle Bleichenbacher Kinder ab 8 Jahren zu einem Filz- und Lesetag ein. An diesem Tag werden wunderschöne Gegenstände gefilzt. Für Kinder ist dies ein Erlebnis, weil das weiche Material, die Farben und das warme Wasser die Sinne ansprechen und die Fantasie beflügeln. Ganz einfach lernen die Kinder die Technik kennen. „Filzträume“ werden wahr, Blumen, Bälle, Schlangen oder andere Gegenstände entstehen. Außerdem ist die Bücherei Bleichenbach geöffnet, und in der Zeit, in der nicht gefilzt wird, kann gestöbert und gelesen werden. Bücher und andere Medien können ausgeliehen und neue Ausweise beantragt werden. Für Verpflegung ist gesorgt. Es entstehen keine Kosten! Information und Anmeldung: Evangelische Jugend im Dekanat Büdinger Land, ulrike.martin@dekanat-buedingen.de und TKI Büchereiteam Bleichenbach, buecherei@bleichenbach.de.

Großer Besucherandrang beim Bücher- und Medienflohmarkt

Die TKI Bücherei Bleichenbach veranstaltete im Bürgerhaus Ortenberg wieder ihren großen Bücher- und Medienflohmarkt. Während auf dem Marktplatz der normale Samstags-Flohmarkt seinen Gang nahm, waren auch im Bürgerhaus Besucherscharen am Stöbern, Kaufen und Schnäppchen machen. Dort hatten das Büchereiteam und an die 50 Privatanbieter Tische mit jeglicher Literatur, mit Spielen, DVDs, CDs und vielem mehr bestückt. „Der Bücher- und Medienflohmarkt erfreut sich immer größerer Beliebtheit“, so Andrea Cimander vom Büchereiteam, „denn ein Spezialflohmarkt in dieser Größe ist ein Highlight in der Region. Es gibt viele top erhaltene Bücher, denen man nicht ansieht, dass sie schon einmal gelesen wurden, zu Schnäppchenpreisen. Und so verwundert es nicht, dass der Flohmarkt immer besser angenommen wird und jedes Mal mehr Besucher kommen. Wir selbst kaufen auch gerne fehlende Medien hier ein.“ Den nächsten Flohmarkt dieser Art veranstaltet das Büchereiteam im Herbst 2016 im Dorfzentrum in Bleichenbach.

Bücher- und Medienflohmarkt mit über 50 Anbietern

Am Samstag, 10. Oktober, findet von 8 bis 13 Uhr im Bürgerhaus Ortenberg ein großer Bücher- und Medienflohmarkt statt. Veranstalter sind das Team der TKI Bücherei Bleichenbach sowie über 50 private Personen, die ihre Medien dort zu günstigen Preisen zum Verkauf anbieten. „Somit ist das ganze Spektrum an Medien abgedeckt,“ so Andrea Cimander vom Büchereiteam, „denn wir als Bücherei bieten zwar viel rund ums Buch an, aber spezielle Sachen wie Hörbücher, eine große Auswahl an Gesellschaftsspielen und Angebote für Kleinkinder fehlen uns. Mit privaten Anbietern ist der Bücher- und Medienflohmarkt ein toller Spezialflohmarkt, der sich mittlerweile in der Region etabliert hat, was wir auch an dem Besucheransturm merken.“ Zu kaufen gibt es alles rund um Bücher, Zeitschriften, Comics, Hörbücher, DVDs, CDs, Kassetten, LPs, Computer- und Lernspiele, LÜK, Konsolenspiele, Gesellschaftsspiele, Puzzles usw. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt kalte Getränke und Kaffee/Tee, belegte Brötchen, Brezeln und ein großes Kuchenbuffet.

24 Artikel (5 Seiten, 5 Artikel pro Seite)