Artikel Übersicht


Baumfällarbeiten zwischen Ortenberg und Usenborn - Vollsperrung erforderlich

Hessen Mobil – Straßen - und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Schotten / Ortenberg, den 20.02.2019

*****************************************************************
Baumfällarbeiten an der K 217 zwischen Ortenberg und Ortenberg/Usenborn - Vollsperrung erforderlich

In der Zeit von kommenden Montag, den 25.02. bis voraussichtlich Donnerstag, den 28.02.2019 werden an der Kreisstraße zwischen Ortenberg und Ortenberg/Usenborn Baumfällarbeiten durchgeführt. Aus Verkehrssicherheitsgründen muss der Kreisstraßenabschnitt in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die Arbeiten erfolgen als Gemeinschaftsmaßnahme mit der Hessischen Landgesellschaft (HLG) und Hessen Mobil.

Für die Verkehrsteilnehmer wird selbstverständlich eine entsprechende Umleitung ausgeschildert. Diese führt ab Ortenberg auf der L 3184 über Bergheim abzweigend auf die K 216 nach Usenborn sowie in umgekehrter Fahrtrichtung.

Sollten die Arbeiten früher als geplant fertiggestellt werden, wird die Sperrung selbstverständlich auch vorher wieder aufgehoben.

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, und der Wetteraukreis bitten die Verkehrsteilnehmer sich entsprechend auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de.

24. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 26.02.2019

Am Dienstag, 26.02.2019 findet um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Ortenberg die 24. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ortenberg statt.


T a g e s o r d n u n g


Punkt 1: Anfragen der BürgerInnen und der Stadtverordneten
Punkt 2: Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 3: Genehmigung der Protokolle aus den Sitzungen vom 20.11.2018 und 18.12.2018
Punkt 4: Berichte aus den Ausschüssen
Punkt 5: Mitteilungen des Magistrates / der Bürgermeisterin
Punkt 6: Haushalt 2018
hier: Verfügung der Kommunalaufsicht vom 30.01.2019
Punkt 7: Neufassung der Hundesteuersatzung 
Punkt 8: Ersatzbeschaffung Löschgruppenfahrzeug LF 10 für die Feuerwehr Bleichenbach 
Punkt 9: Freibad Ortenberg
hier: Neuregelung der Eintrittsgelder für 2019

    
63683 Ortenberg, 14.02.2019                
                            
gez.        
Ute Arendt-Söhngen 
Stadtverordnetenvorsteherin

Öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Usenborn am 01.03.2019

Am Freitag, 01.03.2019 findet um 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Usenborn, eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Usenborn statt.

 

Tagesordnung

Punkt 1: Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 2: Genehmigung des Protokolls aus der Sitzung vom 18.01.2019
Punkt 3: Projekte / Termine 2019
Punkt 4: Informationen zum Projekt "Kinder- & Jugendarbeit in Usenborn"
Punkt 5: Beratung Haushaltsentwurf / eingeschränkte Verwendbarkeit     Ortsbeiratsbudgets
Punkt 6: Mitteilungen / Anfragen / Gäste haben das Wort
a) Satzungsänderung Bürgerhäuser
b) Stand Rückbau/Sicherung "Brunnenstraße 25"
c) Termine Jubilare 2019
d) Wahlhelfer Europawahl 26.05.2019

63683 Ortenberg, den 13.02.2019

gez. Martin Neun 
- Ortsvorsteher -

Neuwahlen einer Schiedsfrau / eines Schiedsmannes

Für den Bereich des Schiedsamtes in Ortenberg ist, da die Amtszeit des bisherigen Schieds­mannes und seines Stellvertreters im April 2019 abläuft, eine Neuwahl erforderlich.

Für die Dauer einer Amtszeit von fünf Jahren sind durch die Stadtverordnetenversammlung eine Schiedsfrau/ ein Schiedsmann und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter neu zu wählen. 

Die von der Stadtverordnetenversammlung gewählten Personen werden vom Vorstand des Amts­gerichtes Büdingen bestätigt. 

Das Schiedsamt ist zuständig für Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, über vermögensrechtliche Ansprüche, über Ansprüche aus dem Nachbarrecht, sowie über nichtver­mögens­rechtliche Streitigkeiten wegen Verletzung der persönlichen Ehre.

Nach den gesetzlichen Vorschriften ist interessierten Personen aus dem Stadtgebiet von Orten­berg die Möglichkeit zu geben, sich um dieses Schiedsamt zu bewerben und dann für fünf Jahre für den Schiedsamtsbezirk Ortenberg als Schiedsfrau oder Schiedsmann ehrenamtlich tätig zu sein. 

Bewerberinnen oder Bewerber sollten das 30. Lebensjahr vollendet und nicht älter als 75 Jahren sein. 

Die weiteren Voraussetzungen für die Eignung zum Amt der Schiedsfrau oder Schiedsmannes können jederzeit telefonisch bei der Hauptverwaltung (Telefonnummer: 06046/8000-17) erfragt werden. 

Interessierte Personen bitten wir sich spätestens bis zum 15. März 2019 beim Magistrat der Stadt Ortenberg, Hauptamt, Lauterbacher Straße 2, 63683 Ortenberg, schriftlich zu bewerben.


63683 Ortenberg, 12.02.2019

Magistrat der Stadt Ortenberg
Bürgermeisterin Pfeiffer-Pantring

Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 21.02.2019

Am Donnerstag, 21. Februar 2019 findet um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Ortenberg, Thekenraum, eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haupt- und Finanzangelegenheiten statt.


Tagesordnung:

Punkt 1: Genehmigung der Tagesordnung
Punkt 2: Haushalt 2019
Punkt 3: Waldwirtschaftsplan 2019
Punkt 4: Ersatzbeschaffung Löschgruppenfahrzeug – LF 10 für die Feuerwehr Bleichenbach 
Punkt 5: Mitteilungen und Anfragen 

63683 Ortenberg, den 08.02.2019


gez. Dirk Thilo Vogel                        
Ausschussvorsitzender    

Nachrücken in die Stadtverordnetenversammlung

Herr Berthold Passlack hat sein Mandat als Mitglied in der Stadtverordnetenversammlung zum 31.12.2018 niedergelegt. Da die nachfolgenden Bewerber des Wahlvorschlags des Bürgervereins in Ortenberg (BiO), Frau Hannelore Tillmann, Herr Hartmut Dietrich, Herr Peter Schmidt, Herr Walter Raab, Herr Roland Meier und Frau Petra Schmidt-Dakhlaoui, auf die Annahme verzichtet haben und Frau Sylvia Langer kein Wohnsitz im Stadtgebiet Ortenberg hat, ist der Wahlvorschlag erschöpft. Der Sitz in der Stadtverordnetenver­sammlung bleibt für die restliche Wahlzeit unbesetzt und die gesetzliche Mitgliederzahl der Stadtverordnetenversammlung vermindert sich auf dreißig Mitglieder.

Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte des Wahlkreises binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach Bekanntmachung nach § 25 KWG Einspruch erheben. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Gemeindewahlleiter der Stadt Ortenberg, Lauterbacher Straße 2, 63683 Ortenberg, einzureichen.

63683 Ortenberg, den 06.02.2019

gez. Lars Wagner
Gemeindewahlleiter


2761 Artikel (461 Seiten, 6 Artikel pro Seite)