Was ist hier zu tun?

Wir wollen das Außengelände vorbereiten für unser Projekt „NABU Info- und Mitmachzentrum“. Dazu müssen wir u.a. eine große Brombeerhecke im Westen des Geländes roden. Das Areal soll später auentypisch hergerichtet werden, daher sind einige Gehölze und die große Hecke zu entfernen, denn sie sind keine auentypischen Pflanzen. Der Blick vom Haus zum Kloster Konradsdorf wird dadurch geöffnet. Jeder Helfer/ jede Helferin möge bitte auch entsprechendes Werkzeug zur Rodung (Heckenscheren, Astscheren, Rosenscheren, Gabeln etc.) mitbringen, soweit vorhanden. Der NABU stellt zwar auch seine Werkzeuge bereit, jedoch könnte das ggf. knapp werden. Bitte auch Handschuhe und Schutzbrillen mitbringen, falls verfügbar – die Brombeeren werden sich sicherlich wehren.

Treffpunkt ist am Samstag, den 11.11. 2017 um 09.00 Uhr am NABU-Haus in Selters