BergheimLißbergGelnhaarAltstadt OrtenbergEffolderbachSeltersUsenbornWippenbachHofladen Rauher BergBleichenbachKurzurlaub im Ortenberger SchwimmbadAlle Informationen zum Coronavirus
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Vorsicht beim Gassigehen! Fleischstückchen am Eckartsborner Sportplatz gefunden

05. 10. 2020

Schreck für Gassigänger im Bereich des Eckartsborner Sportplatzes: Im Gras lagen Wurstbrocken, genauer gesagt in mundgerechte Stücke geschnittene Fleischwürstchen und frische grobe Bratwürstchen. Auf den ersten Blick waren die Happen nicht mit Gift oder anderen gegen Hunde gerichteten Dingen präpariert.

 

Dennoch stellt sich die Frage: Wer tut so etwas und vor allem, warum? Selbst wenn es kein Tierhasser ist, der die Wurststücke an den Wegesrand geworfen hat, bringt er doch Haus- wie Wildtiere damit in Gefahr. Insbesondere die frische Bratwurst birgt für Wildschweine große Risiken, und wenn sie verdirbt, kann sie auch Hunde schwer krank machen.

 

Vor nicht allzu langer Zeit lagen an der gleichen Stelle Hühnerknochen – ebenfalls eine Bedrohung für Hunde und Co., da sie beim Kauen splittern und anschließend Magen und Darm durchbohren können. So sollten alle Hundebesitzer im genannten Bereich besonders vorsichtig sein, um ihre vierbeinigen Freunde vor der Arglist oder Einfalt desjenigen zu schützen, der hier Lebensmittel in die Landschaft wirft.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vorsicht beim Gassigehen! Fleischstückchen am Eckartsborner Sportplatz gefunden

Kontakt

Stadtverwaltung Ortenberg
Lauterbacher Str. 2
63683 Ortenberg

 

Tel: 06046 8000-0
Fax: 06046 8000-80
Mail:

Wetter

Wetter