Kontrast:
 
Altes Rathaus Ortenberg - (c) Dennis Mänche | zur StartseiteJobangeboteBanner_KitaBergheim | zur StartseiteLißberg | zur StartseiteGelnhaar | zur StartseiteAltstadt Ortenberg | zur StartseiteEffolderbach | zur StartseiteSelters | zur StartseiteUsenborn | zur StartseiteWippenbach | zur StartseiteHofladen Rauher Berg | zur StartseiteBleichenbach | zur StartseiteKurzurlaub im Ortenberger Schwimmbad | zur Startseite
Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Praxisintegrierte vergütete Ausbildung zum/ zur staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d)

Allgemeines:

Die Stadt Ortenberg vergibt für das Ausbildungsjahr 2024 ab 01.09.2024 Plätze für die


Praxisintegrierte vergütete Ausbildung zum/ zur staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d)

 Ausbildung 2024 


Ausbildungsverlauf

Die PivA ist eine Fachschulausbildung, dauert insgesamt drei Jahre und gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildungsanteile

  • 1. und 2. Ausbildungsjahr: 3 Tage/Woche Schule an einer Fachschule im Bereich Sozialwesen in der Fachrichtung Sozialpädagogik und 2 Tage in der Praxis

  • 3. Ausbildungsjahr: 2 Tage/Woche in der Schule und 3 Tage in der Praxis

  • für die Schul- und Ferienzeit werden jeweils 39 Stunden/Woche angesetzt; Teilzeit ist möglich (Verlängerung der Ausbildungszeit auf 4-4,5 Jahre)

  • im 2. Ausbildungsjahr findet ein 6-wöchiges Praktikum in einem weiteren sozialpädagogischen Arbeitsfeld statt

Anforderungen:

  • ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss und ein erfolgreicher Abschluss der zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz oder der Nachweis von anderen gleichwertigen Qualifikationen, wie z. B. (Fach-)Abitur plus sozialpädagogisches Praktikum (drei Monate in Vollzeit)oder einer Vollzeitberufstätigkeit im sozialpädagogischen Bereich von 36 Monaten

  • Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit

  • Empathie und Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Selbständigkeit

  • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenzen

Leistungen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung in unseren Kindertagesstätten

  • Unterstützung und Betreuung durch Praxisanleiter/innen

  • gute Übernahmechancen

  • Betriebliche Altersversorgung

  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD Pflege (Tarifvertrag für die Auszubildenden des ÖD)

  • Urlaubsanspruch nach gesetzlicher/tariflicher Regelung, derzeit 30 Tage

Bewerbungsunterlagen:

Stellen Sie sicher, dass Sie bereits eine schriftliche Zusage der Fachschule Ihrer Wahl besitzen.


Informationen zur Ausbildung, zum Ausbildungsverlauf sowie zur Anmeldung finden Sie auch auf der Homepage unseres aktuellen Kooperationspaters – www.bsg-bn.de

 

Eine Kooperation mit anderen Fachschulen ist möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

 Stellenausschreibung als PDF Stellenausschreibung als PDF

 

Für weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Personalsachbearbeiterin Frau Rebekka Flach unter 06046/8000-26 zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen (eine PDF-Datei, max. 10 MB) senden Sie bitte per E-Mail an  

Kontakt:

Stadtverwaltung Ortenberg
Lauterbacher Straße 2
63683 Ortenberg


www.ortenberg.net

Mehr über Stadtverwaltung Ortenberg [hier].

Kontakt

Stadtverwaltung Ortenberg
Lauterbacher Str. 2
63683 Ortenberg

 

Tel: 06046 8000-0
Fax: 06046 8000-80
Mail:

Wetter

Wetter