BergheimLißbergGelnhaarAltstadt OrtenbergEffolderbachSeltersUsenbornWippenbachHofladen Rauher BergBleichenbachKurzurlaub im Ortenberger SchwimmbadAlle Informationen zum Coronavirus
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Oliver Steller spricht und singt Rainer-Maria Rilke „Zwischen den Sternen“

02. 06. 2021

Die „Stimme deutscher Lyrik“ mit Band auf der Sommerbühne am Schloss Ortenberg

 

Seit über 20 Jahren ist Oliver Steller nun schon als Rezitator unterwegs – und schon lange führt sein Weg ihn auch immer wieder nach Ortenberg. Im Jubiläumsjahr des Ortenberger Kulturkreises wird er diesmal mit seinem Rilke-Programm am 24.07.2021, zusammen mit Bernd Winterschladen und Dietmar Fuhr, auf der Sommerbühne am Schloss zu Gast sein.

 

„Rainer Maria Rilke“ – den meisten von uns klingen einige Zeilen seiner berühmtesten und schönsten Gedichte im Ohr, wenn wir diesen Namen hören. Der Lyriker Rainer Maria Rilke war eine der herausragendsten dichterischen Persönlichkeiten im beginnenden 20. Jahrhundert.

 

Oliver Steller ist die „Stimmer deutscher Lyrik“. Er schafft es in unvergleichlicher Art und Weise deutsche Lyrik mit selbst komponierter Musik zu verbinden. Steller wuchs im Rheinland auf, bevor ihn sein beruflicher Weg zunächst in die USA führte, wo er zur Schule ging und studierte. Als freischaffender Künstler arbeitete er jahrelang unter anderem in Chicago mit vielen renommierten Bands wie Santana, Miles Davis oder Robert Irving III. Mit seinem ganz eigenen Rezitationsstil und seinen musikalischen wie auch schauspielerischen Fertigkeiten überzeugt Oliver Steller mit einer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz.

 

Rilkes bewegte Lebensreise wird unprätentiös, nachdenklich und humorvoll erzählt, seine Texte wunderbar musikalisch interpretiert.

 

Steller und seine fantastischen Musikerkollegen, der Saxophonist Bernd Winterschladen und Dietmar Fuhr am Kontrabass, spüren in ihren Rilke-Vertonungen jede literarische Gefühlsverästelung des Dichters auf. Mehr noch, ihnen gelingt es, auch Skeptiker zu überzeugen, die noch keinen Zugang zum hohen Ton des Dichters haben. Man findet sich „Zwischen den Sternen“, so der Titel der Hommage, wieder und geht womöglich als Rilke-Verehrer in die Nacht hinaus. Mehr kann ein musikalisch-literarischer Abend nicht leisten.

 

Karten für diese Veranstaltung sind im VVK für 25 Euro unter (Dörthe Herrler) zu erhalten. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr.

 

Bild zur Meldung: Foto: Oliver Steller

Kontakt

Stadtverwaltung Ortenberg
Lauterbacher Str. 2
63683 Ortenberg

 

Tel: 06046 8000-0
Fax: 06046 8000-80
Mail:

Wetter

Wetter